Ausflug SPD-Senioren/innen der AG 60 Plus ins Frankenland

Diesmal ging es für 5 Tage ins Frankenland. Besichtigt wurde am Anreisetag die Weltkulturerbe-Stadt Bamberg mit all ihren Sehenswürdigkeiten.
Vom Hotel „Zur singenden Wirtin“ in der Nähe von Bamberg, wo die Gruppe während der Reisezeit wohnte, sind die Tagesausflüge gestartet worden.
Am 2. Tag ging es nach Bayreuth, der Richard-Wagner-Stadt, Besichtigung der Festspielstätte und mit der Bimmelbahn zu all den touristischen Zielen.
Am 3. Tag war Coburg, Burg Coburg, das Schloss Ehrenburg sowie Schloss und Park Rosenau mit einem ausgedehnten Stadtbummel das Ziel, und auch die Vierzehnheiligen, gegenüberliegend dem Kloster Banz, wurden auf der Fahrtroute angesteuert und besichtigt.
Die Frankenlandrundfahrt am Tag 4 war gespickt mit Firmenbesuchen, wie der bekannten Schokoladen-Manufaktur Lauenstein, sowie einer Keramikfabrik und einer Glasbläserei im Frankenland und der Besichtigung des Deutschen Korbmuseums in Michelau. Besichtigt wurde auch der Frankenland-Dom in Steinbach am Wald.
Ein Highlight war der Besuch von Schloss Weissenstein in Pommersfelden mit einer Führung durch eines der besten erhaltenen Barockschlösser der Grafen von Schönborn, das die Gruppe auf der Heimreise bestaunte. (siehe hier auch Gruppenfoto).
Ein guter Schmaus in Weibersbrunn/Spessart war der Abschluss vor Ankunft daheim.
Die Fahrt hat großen Anklang gefunden, sodass im Jahr 2017 wiederum mit den SPD-Senioren eine Reise angeboten wird.