Jusos Limburg-Weilburg wollen keine PKW-Maut

Die Jusos Limburg-Weilburg haben zusammen mit der Grünen Jugend dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier ein Flugblatt mit Argumenten gegen die Einführung einer PKW-Maut übergeben:

EINE PKW-MAUT NUR FÜR AUSLÄNDER WIRD ES AUFGRUND VON EU-RECHT NICHT GEBEN. DIE ALTERNATIVE LAUTET EINE PKW-MAUT FÜR ALLE.

– NACHTEIL FÜR DEN LÄNDLICHEN RAUM
Limburg-Weilburg ist eine Pendlerregion. Eine PKW-Maut belastet alle Berufstätigen, die täglich in das Rhein-Main Gebiet pendeln.

– KEINE ÖKOLOGISCHE UND GERECHTE BESTEUERUNG
Anders als die KFZ-Steuern belastet eine PKW-Maut alle Autofahrer

  • innen gleich stark, egal ob diese S-Klasse oder Polo fahren.

    -ÜBERLASTETE LANDES- UND BUNDESSTRAßEN
    Eine PKW-Maut führt schnell zu höheren Belastungen auf Bundes- und Landstraßen, um Autobahnfahrten zu vermeiden.

    -PKW-MAUT BRINGT KAUM MEHREINNAHMEN
    Durch zusätzliche Verwaltungskosten entstehen kaum Mehreinnahmen für den Staat.

    -PERSÖNLICHE DATEN WERDEN REGISTRIERT
    Eine elektronische Mauterhebung liefert weitere Daten, die den Schutz der Privatsphäre verletzt.

    DESHALB LEHNEN WIR DEN VORSCHLAG VON CSU UND VOLKER BOUFFIER AB!