2013 ist das Jahr der Sozialdemokratie

Thorsten Schäfer-Gümbel ehrt verdiente Mitglieder

2013 ist das Jahr der Sozialdemokratie, so der SPD-Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel, der nach Löhnberg gekommen war, um die Genossen auf das Wahl- und Jubiläumsjahr 2013 einzustimmen, um verdiente Mitglieder zu ehren und um sich über die Situation bei Neuselters zu informieren. Dabei rief er in Erinnerung, dass sozialer und kultureller Fortschritt immer auf’s Engste mit dem Wirken der Sozialdemokratie verbunden war. "Wir sind stolz darauf, über soziale Fortschritte im Land reden zu können – Lohnfortzahlung, Gesundheitssystem, Sozialpartnerschaft, betriebliche Mitbestimmung sind nur einige der gesellschaftlichen Errungenschaften, für die die SPD steht."
Gleichzeitig erklärte er seine Solidarität mit der Belegschaft von Neuselters und sicherte seine Unterstützung im Kampf um den Erhalt der bedrohten Arbeitsplätze bei der zum Nestlé-Konzern gehörenden Mineralwassermarke Neuselters zu. Die SPD wird im Landtag einen Antrag zur "Ordnung am Arbeitsmarkt" stellen, kündigte Schäfer-Gümbel an, der auf’s Schärfste die fragwürdigen Praktiken am Arbeitsmarkt und den Umgang mit Leiharbeitern kritisierte, der jüngst im Zusammenhang mit Amazon öffentlich gemacht wurde.